Werkzeugschlüssel1. Wir arbeiten auf Spendenbasis!

2. Kein Einsatz soll an den Kosten scheitern!

3. Die Betriebskosten der Kirche sollen sich selbst tragen!

guitar case 485112 6403-4 Tage: ca. Freitag-Sonntag

  • Bis 100 Mitglieder: 200 €
  • Bis 200 Mitglieder: 350 €
  • Ab  201 Mitglieder: 500 €

Gemeinden, die Mitglied im Landesverband NOSA sind und Landesverbandsbeiträge zahlen, erhalten einen Rabatt von 25%.

entrepreneur 2268494 640

Der Landesverband NOSA, der die EventKirche ausleiht, übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Personenschäden. Diese sind über eine Versicherung des Veranstalters abzusichern (bitte prüfen!)

Schäden an der EventKirche:
Die EventKirche ist Haftpflicht- und Kaskoversichert. 

infoDie EventKirche darf nur auf sicheren ebenen Flächen aufgebaut werden. Zu achten ist insbesondere auf Untergrund, Schräglage und Verkehrslage. Sondernutzungserlaubnisse der Behörden sind ggf. einzuholen (Mustervorlage Antrag PDF/ Antrag als DOCX). Wiesengrundstücke können wir mit Allradantrieb in der Regel befahren. 

service 1019821 640Buchungen, Termine und Abrechnungen bearbeitet: Monika Gedigk

Einsatzabsprachen bitte mit Bernd Gedigk treffen.

>>> zum Buchungsformular

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Dynamis - Spielend Gemeinde leiten lernen

Spiel_und_Tool_Dynamis.png03.12.2019/JF/JT Auf große Resonanz stieß die Initiative über "Gemeindeberatung mit Herz und Köpfchen" nachzudenken in Herford beim letzten Landesverbandsrat. Jetzt hat der stellvertretende Landesverbandsleiter ein Seminartool und Spiel dazu herausgebracht, mit dem sich spielerisch die Grundlagen der "Natürlichen Gemeindeentwicklung" (nach Christian A. ...

03.12.2019


Baptismus und Sozialismus

Der Studientag des Historischen Beirats beschäftigte sich am 30. November mit dem Verhältnis der Baptisten zum Sozialismus und Kommunismus in den Umbrüchen des 20. ...

10.12.2019

Frischer Wind in den Mühlen

Frischen Wind wünscht sich der Landesverband Baden-Württemberg bei einer Zukunftswerkstatt. .

10.12.2019

Zum Seitenanfang